Du musst Dich ein­log­gen, um einen Beitrag zu schrei­ben
Foren durch­su­chen:


 






Mindestanzahl der ein­zu­ge­ben­den Zeichen ist 4 – Die maxi­ma­le Anzahl beträgt 84 Zeichen
Wildcard benut­zen:
*  stimmt mit einer Anzahl von Zeichen über­ein    %  stimmt genau mit einem Zeichen über­ein

Riss in der Wand: Mutbürger Roland Düringer packt aus
Lesen sie den ori­gi­nal Blog-Post auf Riss in der Wand: Mutbürger Roland Düringer packt aus

BenutzerBeitrag

15:24
14. März 2012


Athenoctus

Beiträge 164

Unglaubliche Aussagen und eine erstaun­lich akku­ra­te Wiedergabe unse­rer der­zei­ti­gen gesell­schaft­li­chen Situation, und das alles unge­fil­tert im ORF!
Offensichtlich gibt es seit eini­gen Wochen im öster­rei­chi­schen Fernsehen einen ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten „Mutbürger”, der den übli­chen Systemfilter der Massenmedien ein…


Lesen sie den ori­gi­nal Blog-Post auf Riss in der Wand: Mutbürger Roland Düringer packt aus

15:39
14. März 2012


guru

Hallo!

Wie Düringer selbst bemerkt, im Fernsehen ist alles minu­ti­ös geplant und durch die Bank sind mehr oder weni­ger gute Schauspieler beschäf­tigt!
Ob der „Club 2” frei von die­sem Dogma ist möch­te ich bezwei­feln. Schon die Auswahl der Teilnehmer ist redak­tio­nell bestimmt und ich den­ke, auch die Texte bzw. Verhaltensweisen sind zumin­dest in gro­ben Zügen vor­ge­ge­ben, was die teil­wei­se emo­ti­ons­lo­se Diskussion, Angesichts die­ses Themas, beweist.

Wer den sei­ner­zei­ti­gen „Donnerstalk“ gese­hen hat weiß, im ers­ten Teil wur­de die Occupy-Bewegung in allen Belangen als Vollidiotie dar­ge­stellt! Der auf­merk­sa­me Beobachter wird auch fest­ge­stellt haben, daß „Geht Sie Nichts an“ Düringer die nun berühmt gewor­de­ne Wutbürger-Rede in doch als stark betrun­ken zu bezeich­nen­den Zustand gehal­ten hat!
Ich mei­ne, die­se Symbolik soll­te Jedem zu den­ken geben!

Genauso soll­te ein Jeder über die ORF Berichterstattung zu „Sparpaket“ und dem „Fastbankrott“ der ÖVAG (Volksbanken) nach­den­ken, denn dies ist die voll­kom­me­ne Verarschung der gebüh­ren­zah­len­den Bürger!

In die­sem Sinne hal­te ich es lie­ber mit Georg Schramm!

MfG

15:39
14. März 2012


guru

Link zu Schramm:
feature=related



 

Comments are closed.